Wasser

Die Bedeutung des Wassers ist vielleicht nur denen richtig bewusst, die keines oder zu wenig haben. Doch unsere Lebens- und Anlagenqualität hängt nicht nur davon ab, überhaupt über Wasser zu verfügen, sondern auch davon, wie es beschaffen ist.

Wasser ist ein wichtiges Medium in unzähligen Bereichen der modernen Technik. Neben dem positiven Nutzen treten jedoch häufig unerwünschte Situationen wie Kalkablagerungen, Keime, Biofilme oder Korrosion auf. Was ist die Ursache?

Heizleitungen halten nicht ewig. Ihre Lebensdauer hängt sehr vom Material der Leitungen (sei es Kupfer, Gußeisen oder Kunststoff), von der Qualität der Verbindungsstellen und vor allem von den chemischen Eigenschaften des Heizungswassers ab. Irgendwann nach Jahren oder Jahrzehnten kann es soweit sein und der Druckabfall am Kessel verrät eine Schadensstelle.

Hygiene in Trinkwasser-Installationen

In Wasserleitungssystemen und angeschlossenen Anlagen oder Apparaturen kann es auf Grund bestimmter Nutzungs- und Betriebsbedingungen dazu kommen, dass sich mikrobiologische Bestandteile, die im Wasser vorhanden sind oder die von außen in das Wasser gelangen, teilweise deutlich vermehren. Werden in Trinkwasseranlagen bzw. Kühlwassersystemen erhöhte Werte der mikrobiologischen Belastung festgestellt, sind umgehend geeignete Maßnahmen vorzunehmen. Werden Krankheitserreger festgestellt, besteht akuter Handlungsbedarf. Eine Gruppe dieser Bakterien sind Legionellen.

Beugen Sie vor. Und zwar mit den richtigen Lösungen. Gehen Sie an die Ursachen ran.

Telefon
08344 992050

E-Mail
info(at)ib-kaufmann.eu